Neuer Grenadierzug “Pinguine 2019”

Am gestrigen Sonntag, den 29.12.2019 fand das erste Zugkönigschiessen des neu gegründeten Grenadierzuges “Pinguine 2019” am Schießstand im Schützenhaus auf der Schulstraße statt,

Erster Zugkönig wurde nach Luftgewehrschiessen Noah Jacobs, hier mit seinen beiden Zugkameraden Mike Kilian Schnocks und Yannick Marx. Der Pokal wurde gestiftet von der Jungschützenabteilung, vertreten durch Leon Spittler, vielen Dank dafür!

Grenadierzug "Pinguine 2019"

Vorstand und Major der Grenadierkompanie waren zum Zugschiessen eingeladen und freuen sich sehr über den neuen Zug.

Pinguine 2019

Vielen Dank auch an Jens Schweikart von den Rhing Boschte, der den neuen Zug begleitet sowie Maikel Welsink, der das Schiessen leitete.

Stürzelberger Schützen auf dem Petersplatz

Angeführt vom 1.Brudermeister Harald Lenden und Oberst Hans Smit fuhren zahlreiche Stürzelberger Schützen gemeinsam mit dem EGS
(Europäische Gemeinschaft Historischer Schützen) zur Wallfahrt nach Rom, anschließend fand im Vatikan ein großer Zapfenstreich statt.

Stürzelberger Schützen auf dem Petersplatz

Mit freundlichem Schützengruß
Rudolf Smit

Dormagener Heimatpreis für Stürzelberger Schützen

Am 4.11. wurde in der Kulle das erste Mal der Dormagener Heimatpreis verliehen. Bei über 20 teilweise enorm aufwändigen Projekten wurde der Hubertuszug Rhing Boschte mit dem 3.Platz belohnt. Es wurde das Engagement des Zuges rund um die regelmäßige Pflege des Wegekreuzes am Heckhof, sowie das Aufstellen einer Bank und einer Infotafel ausgezeichnet. Hier sieht man Zugführer Jens Schweikart mit Brudermeister Harald Lenden und MdL, Heike Troles, eine der Laudatoren.