Steckbrief 

(Stand: 01.07.2019)

Gründungsjahr: 1868

Kompanievorstand / Kompanieführer

1. Vorsitzender René Schneider
2. Vorsitzender Frank Perle
1. Geschäftsführer Thomas Westhoff
2. Geschäftsführer Michael Kundt
1. Kassierer Michael Knauf
2. Kassierer Dominik Prögler
Grenadiermajor Günter Reis
Adjutant Johannes Kundt
1. Beisitzer Hans Smit
2. Beisitzer Hans Dieter Leuffen
3. Beisitzer Pascal Diekmännken

amtierender Kompaniekönig: Hans Dieter Leuffen 

Highlights der Kompanie seit Gründung

1996: freundschaftlicher Kontakt zur Partnerstadt St. Andre in Frankreich
2012-2015 wurden die Schützenkönige aus den Reihen der Grenadiere gestellt
2013: Ausrichtung des Bundesköniginnentag (BKT) mit Grenadierkönigspaar
S.M. Hans Smit & Königin Ute
2014: Stephan Manitz wird Regimentsoberst und Hans Smit und Michael Kundt Adjutanten
seit 2015 sind Grenadiere im Vorstand aktiv vertreten durch:
Rudolf Smit (1. Geschäftsführer), Heinz Hellingrath (2. Brudermeister) und
Frank Perle (1. Kassierer)
2016  Jan Peters (2. Kassierer)
2017: Jubiläumskönigspaar S.M. Frank Perle I. mit Königin Stefanie
seit 2018 ist Thomas Westhoff (2. Kassierer)

Die Grenadierkompanie umfasst insgesamt 51 aktive Mitglieder (2 Ehrenmitglieder), die sich auf folgende 4 Züge verteilen:

Grenadierzug Globetrotter’79 von 1979, ist mit 21 Mitgliedern größter marschierende Zug der Stürzelberger Bruderschaft. Zugführer ist Günter Reis.
13 Globetrotter errangen die Kompaniekönigswürde der Grenadier, 14 Globetrotter sind Träger des Romfahrerkreuzes und 6 Träger des SVK.
Grenadierzug Glücksritter von 1984, 13 Mitglieder, Zugführer: Jörg Rakow, 4 Großfackeln.
Grenadierzug Rheingold gegründet 2007, 11 Mitglieder, Zugführer: Michael Demming.
Vorreiter, 2 Mitglieder.
Grenadier-Ehrenzug Treu zur Heimat von 1979, Ehrenmitglied Heinz Peters war 2018 Schirmherr des Grenadierjubiläums, 1 Mitglied.